HOMEWHAT?WHO?HOW?JOIN IN!


SIE MÖCHTEN SPENDEN?SIE WÜRDEN GERN PARTNER WERDEN?SIE SUCHEN PRESSEINFOS?


Südafrikas Bevölkerung leidet unter der weltweit größten Anzahl von HIV-Infektionen. Mit dem HI-Virus infizieren sich vor allem die 24- bis 35-jährigen, die die wirtschaftliche Kraft des Landes bilden sowie die Grundlage zum Bestehen der Familie schaffen. Dies sind nicht weniger als 5,2 Millionen Menschen (21 Prozent) der erwachsenen Bevölkerung Südafrikas. Wenn sie erkranken oder sterben, verarmen ihre Familien.

Dadurch, dass oft beide Elternteile sterben, sind mehr und mehr Waisenkinder die Folge. Zur Zeit sind es 1,2  Millionen (12 Prozent) der in Südafrika lebenden Kinder. Bis 2010 wird ein Anstieg auf 16% erwartet.
Selbst die Großfamilien sind inzwischen nicht mehr in der Lage, alle Kinder aufzunehmen. Zurück bleiben Waisen ohne die Geborgenheit der Familie. Sie sind oft nicht in der Lage, für sich alleine zu sorgen. Sie haben durch unzureichende Bildung und mangelnde ärztliche Versorgung kaum eine Chance auf eine bessere Zukunft. Diese Waisen und besonders schutzbedürftigen Kinder stehen im Mittelpunkt der Initiative *stars of tomorrow.
 







Betterplace Facebook Twitter


video

*STARS


*TRAINER


*VILLAGE


*PLACES



Still -1604 days until
World Cup 2010!

 
FAQs


NEWSLETTER


© 2010 Stars of Tomorrow | Contact | Imprint | A UHURA Website