HOMEWAS?WER?WIE?MITMACHEN!




SIE MÖCHTEN SPENDEN?SIE WÜRDEN GERN PARTNER WERDEN?SIE SUCHEN PRESSEINFOS?

Wir machen Kinder in Südafrika stark
*stars of tomorrow konzentriert sich auf ein Land: Südafrika. Jeder 5. Erwachsene ist dort HIV-positiv. Das Resultat sind aktuell rund 2 Millionen Waisen (20%) - Kinder ohne Perspektive auf Bildung und eine bessere Zukunft. Um einen Teil dieser Kinder kümmert sich *stars of tomorrow in Soshanguve, nördlich von Pretoria sowie in einer akademischen Kooperation mit der Universität Stellenbosch nahe Kapstadt. Vor Ort helfen wir gemeinsam mit unseren Projektpartnern CARE Deutschland mit nachhaltigen, direkten und lebensnahen Projekten rund um den Fußball. Denn Fußball ist Bewegung, Fußball ist Spiel, Fußball ist Leben.  


20.07.12 Stellenbosch / Südafrika

Oberbürgermeister besucht das SUSPI Outreach Programme

In der Woche, in der alle Südafrikaner die Errungenschaften ihres größten Staatsmannes Nelson Mandela feierten, hatte das Outreach Programme die große Ehre, von Mr Conrad Sidego, Oberbürgermeister von Stellenbosch, besucht zu werden. Bürgermeister Sidego war überwältigt von dem Programm, das das Team des Stellenbosch University Sport Performance Institute (SUSPI) organisiert hatte, um die Youth Sport Inititative vorzustellen.
   
   
21.06.12 Stellenbosch / Südafrika

Youth Day Kunstprojekt

Die von *Stars of Tomorrow teilfinanzierte Youth Sport Initiative hatte kürzlich ein Projekt in Zusammenarbeit mit dem Stellenbosch University Sasol Kunst Museum umgesetzt. Die Aktion, an der auch weitere universitäre Abteilungen teilnahmen, war Teil einer gemeinsamen Initiative zu den Feierlichkeiten des südafrikanischen “Youth Day“ am 16. Juni 2012.
   
   
16.06.12 Stellenbosch / Südafrika

CHANGE YOUR WORLD

Das Stellenbosch University Sport Performance Institute (SUSPI) und die Stellenbosch University wählte für den diesjährigen Youth Day das Motto “Change the World”. Dieses wurde am 15. Juni 2012 im Rahmen des Youth Day Turniers für rund 200 Kinder der Youth Sport Initiative (YSI) Realität.
   
   
16.04.12 Stellenbosch / Südafrika

Gesunder Körper, gesunder Geist

Für Litha Tyakiwe (19) haben sich durch sein Engagement in den Youth Programmen mehr als einmal Türen geöffnet. "Ich komme aus einer Gegend, in der die Droge "TIK" (Crystal Methamphetamin) ein Problem ist und die meisten Eltern trinken. Es ist hart. Um wirklich etwas zu ändern, muss man mit gutem Beispiel vorangehen."
   
   
04.04.12 Kapstadt / Südafrika

Unser Youth Leader Litha lernt von ‘Balls2Poverty’

“Der erste Eindruck von Joe ist seine Größe – seine 1,98m sind doch ziemlich imposant. Er nimmt auch kein Blatt vor den Mund … durch seine britische Erziehung hat er gelernt zu sagen was er denkt und nach dem zu fragen, was er wissen will. Joe ist zugleich voller Wärme und Energie, hat immer ein Lächeln bereit und strahlt ein positives Lebensgefühl aus … zumindest den Großteil der Zeit!!” So wird der prominente Fußballtrainer Joe Sargison auf der ‘Balls2Poverty’ Homepage seiner britischen Wohltätigkeitsorganisation beschrieben.
   
   
19.03.12 Stellenbosch / Südafrika

Ein Erfolg auf ganzer Linie

„Geordnetes Chaos“ – zumindest würde man das erwarten, wenn man vor der Aufgabe steht, ein Fußballturnier für 155 Kinder, 20 freiwillige Trainer, Projektmitarbeiter und darüber hinaus noch geladene Gäste zu organisieren. Doch ganz im Gegenteil! Alles war einfach nur … „SUPER“.
   
   
13.03.12 Stellenbosch / Südafrika

Ein Ball allein kann die Welt für sie bedeuten

Am Freitag den 09. und Samstag den 10. März lud David Kappel zum nächsten Trainer Workshop am Stellenbosch University Sport Performance Institute (SUSPI) ein. Es war der 4-te seiner Art, seit dem Kick-Off des Outreach Programms Mitte Juni 2011. In Lehrsaal D auf dem Coetzenburg Sport Campus empfingen die bereits bekannten Seminarleiter Liana Laubscher und Gert Potgieter (beide für die South African NPO Altus Sport tätig) sowie Projekt Manager David Kappel insgesamt 27 Teenager, junge Erwachsene und Lehrer – eine neue Rekordzahl an Teilnehmern.
   
   
24.02.12 Franschhoek/Südafrika

*Stars strahlen in Franschhoek

Gestern lieferten sich die konkurrierenden Township Schulen Dalubuhle und Groendal zwei spannende Fussballspiele. Die Kinder, die die Grundschule in Groendal besuchen, kommen hauptsächlich aus dem Afrikaans-sprechenden Teil der Community nahe Franschhoek. Daher war es auch kaum verwunderlich, dass die U11er und U12er aus Dalubuhle, bekannt als der "schwarze" Teil des Township, mit einigen Buh-Rufen auf dem Sportplatz in Groendal empfangen wurden.
   
   
19.12.11 Südafrika

CEO lacht mit Kindern in Südafrika

Kurz vor Ende des Jahres hatten unsere Projekte in Südafrika die Ehre *Stars of Tomorrow’s CEO, Kai Hill, zu begrüßen. Dieser wollte sich persönlich ein Bild davon schaffen, was sich im letzten halben Jahr für unsere Kinder getan hat und über die Fortschritte war er mehr als begeistert.
   
   
09.11.11 Stellenbosch / Südafrika

*Stars scheinen in Stellenbosch

Letzten Freitag war der Auftakt einer Serie von Fussballturnieren für benachteiligte Kinder Stellenboschs im November. Dank *Stars of Tomorrow und dem Stellenbosch University Sport Performance Institute (SUSPI) fand vergangene Woche das erste von drei Fussballturnieren der universitären Youth Sport Initiative statt. Dadurch wurden 80 Jungen und 60 Mädchen ausgewählter Schulen die Gewinner von Stellenbosch University’s HOPE Projekt.
   
   
12.09.11 Stellenbosch / Südafrika

Turning HOPE into action in Stellenbosch

Der zweite coaching workshop für unsere Youth Leader im Western Cape fand vergangenes Wochenende auf dem Coetzenburg Sports Campus der Stellenbosch Universität statt. 24 Teilnehmer, darunter diesmal bereits 7 Mädchen/Frauen, stellten sich theoretischen Themen wie beispielsweise „HIV/AIDS in Sport“, „Monitoring and Evaluation for coaches“ sowie „violence prevention“ in Abwechslung mit zwei praktischen Vertiefungen in Netball und Fußball.
   
   
03.08.11 Soshanguve und weltweit

Helfe 800 Kindern in Südafrika Aids zu „kicken“

Unter diesem Motto versucht „Kick It“ in Soshanguve erstmals komplett eigenständig Sponsoren zu finden. Als eine von lediglich 183 Organisationen weltweit, wurde unser Pilotprojekt für eine Spendenralley im Monat August zu gelassen. Ziel ist es MIT DEINER HILFE und mindestens 49 weiteren Spendern innnerhalb der nächsten 28Tage 4.000 US-Dollar (ca. 2.800€) für die Aufklärungsarbeit in Südafrika zu sammeln.
   
   
16.06.11 Soshanguve / Südafrika

Eine Geschichte von Hoffnung zum südafrikanischen Youth Day

35 Jahre sind seit den schrecklichen Ereignissen in Soweto (einem Township von Johannesburg) 1976 vergangen, doch hat sich die Situation für südafrikanische Kinder und Jugendliche seitdem wirklich verbessert? Es sind die Geschichten, wie die des 17 Jahre alten Bongani Sibanyoni aus Soshanguve, die Anlass zur Hoffnung geben.
   
   
04.05.11 Stellenbosch / Südafrika

Partnerschaft mit der Stellenbosch Universität läuft heiß

Nach einem tollen Pilotjahr 2010, in dem das Afterschool Program voll durchgestartet ist und bereits einige Erfolge feiern konnte, rückte unsere Partnerschaft mit Stellenbosch University´s Sport Perfomance Institute (SUSPI) noch mehr in unseren Fokus. Demzufolge hilft unser Projektmanager David Kappel seit März beim Aufbau des Outreach Programmes in den disadvantaged areas, die es auch in Südafrikas Weinhochburg gibt.
   
   
07.03.11 Soshanguve / Südafrika

Großes Kick It Turnier in Soshanguve

Am vergangenen Wochenende fand auf dem Block X Sports Hub in Soshanguve das erste von acht großen Turnieren zur Ermittlung der besten Kick It-Satellites statt. Mit dabei waren über 600 Kinder der Altersklassen u12 bis u17. Während die Jungs hauptsächlich dem runden Leder hinterher jagten, traten unsere Mädels im Netball gegeneinander an. Die Spiele waren nicht minder hart umkämpft und jedes einzelne Aufeinandertreffen wurde von den anderen Mannschaften lautstark angefeuert.
   
   
25.01.11 Johannesburg - Pretoria

Gemeinsam noch mehr erreichen - Altus Sport & *Stars bringen Kinderaugen zum strahlen

Nachdem unsere beiden Organisationen schon über die letzten Jahre immer wieder freundschaftlich zusammengearbeitet hatten, wurde diese Unterstützung seit der Fussball Weltmeisterschaft zu einer starken Partnerschaft ausgeweitet. "Life´s a Ball" in Mamelodi, Klipkruisfontein und Ga-Tankuwa sowie ein kleines, herzerwärmendes Projekt in Kliptown (Soweto) lassen nun Sterne von morgen erstrahlen.
   
   
14.12.10 Twinkle Kid und Stargebot

Bommelmütze, die Kindern doppelt hilft

Unter dem Motto „Stargebot und Twinkle Kid bringen die Kleinsten ganz Groß raus“ könnt ihr euer Kind vor Kälte und im Straßenverkehr schützen, aber gleichzeitig auch Kindern in Südafrika eine bessere Zukunft schenken. Denn vom Verkaufspreis der Charitymütze von 36,90 Euro gehen 5,- Euro an eure *Stars of Tomorrow.
   
   
01.12.10 Soshanguve / Südafrika

100 Paar Fussballschuhe zum Weltaidstag

Dank der CPM Germany & Nike konnte *Stars of Tomorrow heute 100 Paar Fussballschuhe an sein Projekt Kick It in Soshanguve überreichen. Die Kinder und das gesamte Team in Südafrika konnten ihre Freude kaum in Worte fassen und kicken immer noch wie die Weltmeister.
   
   
04.10.10 Soshanguve, Pretoria, Johannesburg, Durban

Patricias Comeback in Südafrika

Was hat die WM den Menschen in Afrika gebracht – was hat sich im Leben von Mädchen wie Portia, Sophy, Lerato und Philile geändert? Diesen Fragen möchte unsere Dokumentarfilmerin Patricia Lewandowska im Rahmen Ihrer authentischen Dokumentation „Girlz kickin’ HIV!“ nun knapp 3 Monate nachdem Abpfiff der ersten Fußball Weltmeisterschaft auf dem afrikanischen Kontinent nachgehen und kehrt Ende der Woche noch einmal nach Südafrika zurück.
   
   
28.08.10 Soshanguve

Neuer Projektmanager für Kick It

Seit August dieses Jahres hilft Patrick Mashanda als neuer Projektmanager bei Kick It und will mit dem gesamten Team nun noch mehr für unsere kleinen *stars in Südafrika erreichen. Psychosoziale Weiterbildung unserer Coaches, der Aufbau eines „food gardening programs“ und eine alle Kinder umfassende Datenbank sind die nächsten Schritte, um diesem Ziel einen Schritt näher zu kommen.
   
   
23.08.10 Stellenbosch / Südafrika

„We have come a long way, but we still have a long way to go“

"Viel hat sich bereits im ersten halben Jahr in Stellenbosch verändert, aber Vieles muss auch weiterhin getan werden, um noch mehr Kinder positiv durch das Medium Sport beeinflussen zu können." Mit diesen Worten beschrieb Prof Julian Smith (Vice-Rector) die Entwicklung der akademischen Kooperation zwischen der Stellenbosch Universität und dem Stars of Tomorrow e.V.
   
   
11.08.10 Berlin

sei engagiert, sei motiviert, sei Berlin

„Hunderte engagierte Berlinerinnen und Berliner haben sich beworben – 204 Berliner Gesichter hat die Jury ausgewählt. Die Finalisten wurden professionell fotografiert und werden jetzt mit ihrem überlebensgroßen Foto an der Siegessäule geehrt. Sie alle werden gemeinsam zur tragenden Säule der Stadt Berlin.“ So heißt es auf der offiziellen Homepage der Kamagne, Kai Hill (CEO und Initiator von Stars of Tomorrow e.V.) ist einer von Ihnen.
   
   
09.08.10 Kantkino, Berlin

*Stars of Tomorrow beim Premierenevent des Filmes „Themba – Das Spiel seines Lebens“

Vergangenen Sonntag, den 08. August 11Uhr, vertrat Kai Hill (CEO und Inititator) *Stars of Tomorrow bei der Berliner Kinopremiere des „Filmes der mindestens ein bis zwei Oscars verdiene“ (Nobelpreisträger Erzbischof Desmond Tutu). Im Rahmen einer Podiumsdiskussion, die nach der 105minütigen Filmvorführung stattfand berichtete Kai über die Arbeit seiner Organisation vor Ort und zollte der Regisseurin Stefanie Sycholt höchsten Respekt „für einen Film, der das wahre Südafrika zeigt und einen mehrfach die Tränen ins Auge treibt“...
   
   
11.07.10 Internationales Footall Village, Johannesburg

Finale der *Stars of Tomorrow-WM-Aktivitäten in Joburg wurde von Team ‘Kick It‘ dominiert

Einen Tag vor dem großen World Cup Finale im Soccercity-Stadium von Johannesburg, war auch das *Stars of Tomorrow-Kick It-Projekt zu einem Turnier, veranstaltet von unseren Freunden von ‘Altus Sport‘ und der GTZ ins ‘International Football Village‘ eingeladen. Unweit des Finalstadions konnte eine unserer beiden U-15 Mannschaften (jeweils bestehend aus 4 Mädchen und Jungen) nach spannenden und nervenaufreibenden Spielen sogar den selbstgebastelten Cup mit zurück nach Soshanguve bringen.
   
   
08.07.10 Alexandra, Johannesburg

Football for Hope-Festival in Alexandra - Eine Bühne für Entwicklung durch Fußball

„Anstoß zum Township-Festival“, so heißt es auf der offiziellen Seite der FIFA. Und so spielen zwischen dem 04. und 10. July 32 Mannschaften aus der ganzen Welt gemeinsam Straßenfußball oder besser „Streetsoccer“.
   
   
01.07.10 Hamburg

Präsentation von Kai Hill als Redner zur TEDx in Hamburg

Nun ist auch das Video erschienen zur TED talk Konferenz in Hamburg:
<http://www.youtube.com/watch?v=kC7FTJKC9Ag>
Kai Hill, CEO war als Redner eingeladen und gibt hier einen kompakten Einblick in das Projekt *stars of tomorrow mit vielen interessanten Details.
   
   
30.06.10 Berlin

Fußballegende Jimmy Hartwig beim "All Nations Cup"

WM-Live Jimmy Hartwig hat sich den ganzen Sonntag für die Kinder aus dem "All Nations Cup" Zeit genommen. Er konnte als Fußball-Legende und Theaterschauspieler zweierlei beitragen: Erstens eine imposante Moderation für die Kiddies, zweitens jede Menge Erfahrung.
   
   
27.06.10 Berlin

Mit dabei sein: All Nationen Cup auf dem WM Quartier von 11 Freunde

Der "All Nations Cup" - veranstaltet an diesem Wochenende auf dem WM Quartier von 11 Freunde in der Revaler Strasse 99 - fand heute begeisterte Kinder aus vielen Nationen der Welt.
Kevin, ein Berliner, dessen Vater ursprünglich aus Ghana und Mutter aus Polen stammt, hatte mit weit ueber 100 Kindern einfach nur Spass am Fussballspielen auf den Streetsoccerfeldern.
   
   
22.06.10 Südafrika - Deutschland

WM-Live aus Südafrika und Deutschland

WM-Live gemäß dieser Maxime schreibt Initiator und CEO Kai Hill seit Beginn dieser tollen WM eine Art persönlichen und lebensnahen Blog über seine Erlebnisse während der WM. Ob aus Südafrika oder mittlerweile wieder aus Berlin, tolle Fotos und persönliche Eindrücke machen diese neue Idee der *Stars of Tomorrow zu einer Bereicherung für jeden WM-fiebrigen *Stars of Tomorrow Fan.
   
   
16.06.10 Johannesburg / Südafrika

kleine *Stars of Tomorrow am südafrikanischen Youth Day ganz groß

Am heutigen 16. Juni, einem prestigeträchtigem Datum in Südafrika, organisierten Eure *Stars gemeinsam mit Altus Sport und dem südafrikanischen Department for Sport & Recreation für über 200 Kinder einen tollen Tag im ’International Football Village’.
   
   
10.06.10 Johannesburg / Südafrika

Big Kick wurde heute in Joburg von Kindern aus dem *Stars of Tomorrow-Projekt begrüßt

Nach sage und schreibe 10.500 Kilometern, zwei Kontinenten, 11 Ländern und nur 49 Tagen kam heute der 'Big Kick-Ball', der am 23. April in Hamburg gestartet war, im ’International Football Village’ (IFV) in Johannesburg an. Und obwohl durch diesen gesamten Fußballmarathon stolze 150.000 € für „Ein Herz für Kinder“ und deren Unterstützung der *Stars of Tomorrow-Projekte erdribbelt wurden, waren unsere wahren Helden eine kleine Gruppe von Kindern aus Kliptown (Soweto).
   
   
10.06.10 Berlin

All Nations Cup: Schirmherr Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit ruft zur Teilnahme auf

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit übernimmt die Schirmherrschaft und ruft alle 8- bis 12-jährigen Kinder auf, sich für den „All Nations Cup“ am 26. und 27. Juni im 11FREUNDE WM-Quartier in Berlin-Friedrichshain anzumelden.
   
   
09.06.10 Soshanguve / Südafrika

Bild.de Roadtrip mit Hadnet und Ees zu Besuch bei den *Stars von morgen

Moderatorin Hadnet Tesfai und Rapper Ees sind unterwegs in Südafrika, um die Vielfalt des Landes kennen zu lernen. Hierbei werden sie von einem Kamerateam begleitet und landeten heute bei unseren kleinen Sternen in Soshanguve.
   
   
29.05.10 rbb, Berlin

Ruth Moschner beim „WM-Spezial“ des rbb-Talks DICKES B.

Mit viel Charme und Witz, aber auch ernsten Worten zum Thema HIV/AIDS in Südafrika begeisterte unsere Botschafterin Ruth Moschner gestern bei der Talkrunde „DICKES B.“ im rbb-Fernsehen.
   
   
28.05.10 Hamburg

Kai Hill als Redner auf der TEDx in Hamburg

Die TEDx ist ein herausragendes Konferenzformat. Im 18 Minuten Takt werden hier nationale und internationale Ideen vorgestellt. Unser CEO Kai Hill war eingeladen, die *Stars of Tomorrow vorzustellen.
   
   
24.05.10 Berlin

Seien Sie live dabei, wenn Tanja Bülter von den Laufstegen in Berlin berichtet.

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen einer TV – Produktion, genießen Sie den einmaligen Flair und unterstützen Sie damit benachteiligte Kinder in Südafrika.

"Stargebot Your Charity World“ will einen Betrag von 2.000 € für *Stars of Tomorrow sammeln.
   
   
21.05.10 Kapstadt / Südafrika

*Starläufer im Ziel

Es ist vollbracht – Thomas und Claudia sind ausgepowert, aber auch stolz über die erbrachte Leistung, gestern nach 10 Tagen in Kapstadt angekommen. Nach den letzten der insgesamt 422 Kilometer wurden unsere beiden Extremsportler am City-Visitor-Center von Cape Town Tourism empfangen.
   
   
20.05.10 Berlin

*Stars of Tomorrow zeigt Gesicht

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit eröffnete heute die Ausstellung „Berlin, dein Gesicht“ im Berliner Hauptbahnhof. Zum Auftakt der Fotoaktion haben 29 Prominente ihren sozial engagierten Lieblingsberliner porträtiert. Schauspieler und Schriftsteller Moritz Rinke, wählte Kai Hill, Initiator von *Stars of Tomorrow, aus.
   
   
17.05.10 Deutschland / Südafrika / Brasilien

Buchkooperation mit ACHTUNG! STRASSENFUSSBALL

Dieses Buch mit einem Vorwort von Klaus Allofs, Deutschland, und unserem *Stars of Tomorrow-Repräsentanten Gert Potgieter, Südafrika, erscheint ab dem 17.Mai im Buchhandel.

Die Autoren haben sich auf Entdeckungsreise in Südafrika, Brasilien und Deutschland begeben, weil sie wissen wollten, wie die Jugendlichen in den WM-Ländern leben und mit welchen Augen sie die Welt um sich herum sehen. Was verbindet sie, was trennt sie? Und natürlich, wie und wo spielen sie Fußball?
   
   
15.05.10 Südafrika

Halbzeit beim *Starlauf

Nach fünf anstrengenden aber auch spannenden Tagen durch drei südafrikanische Parks und vorbei an Pavianen, Kudus, Elefanten, Löwen, Leoparden sowie sogar in Begleitung 2er Wale haben Thomas & Claudia gestern die ersten 211 ihrer insgesamt 422 Kilometer erfolgreich absolviert.
   
   
11.05.10 Berlin

Neuer *Stars of Tomorrow NEWSLETTER online!

Der aktuelle Newsletter der *Stars of Tomorrow ist seit heute auf der Homepage Eurer *Stars online. Ferner wurde dieser erste Newsletter im Jahr 2010, der ganz unter dem WM-Motto „Ke Nako – Celebrate African´s Humanity“ steht, heute an unsere treuen Anhänger verschickt. Wenn auch Ihr Interesse an aktuellen Newsletters und Informationen über die *Stars of Tomorrow habt, dann tragt Euch ebenfalls in unsere Verteilerliste ein.
   
   
10.05.10 Port Elizabeth

*STARLAUF GOES SOUTH AFRICA startete heute in Südafrika

Unsere beiden Ultra-Marathon-Läufer Thomas Wenning und Claudia Weber starteten heute Morgen ihre Fortsetzung des *Starlaufes aus dem Jahr 2008. Unter dem Motto „10 Marathons in 10 Tagen“ laufen die beiden erneut für unsere Sterne von morgen, nur dieses Mal direkt in dem Land in dem die *Stars of Tomorrow vor Ort helfen – Südafrika.
   
   
07.05.10 Berlin

Interessanter Gedankenaustausch mit streetfootballworld

Heute trafen wir Thomas Weidner von streetfootballworld. In einem für beide Seiten sehr interessanten Gespräch sprachen wir über mögliche Synergien und stellten Thomas die Arbeit der *Stars of Tomorrow vor.
   
   
23.04.10 von Hamburg nach Johannesburg

Der Kick des Jahres 2010

Die Charity Aktion THE BIG KICK TO JOHANNESBURG startete am 23. April mit einer großen Eröffnungsveranstaltung in Hamburg zu der auch Kai Hill eingeladen war. Vergleichbar mit einem olympischen Fackellauf werden bei der „längsten Reise, die ein Fussball je angetreten hat“, bis zu 2.000 Unternehmer der Hamburg Mannheimer einen Fußball von Deutschland nach Südafrika dribbeln.
   
   
15.04.10 SCHÖNHAUSER ALLEE 10/11

*Stars of Tomorrow in neuem Office

Seit Anfang des Monats arbeiten Eure *Stars im neuen eigenen Büro in der Schönhauser Allee 10/11, 10119 Berlin. Um in der heißen Phase vor der WM alle Kräfte und die volle Konzentration unserem Projekt widmen zu können, sind wir in ein neues und eigenes Office umgezogen, in dem das gesamte Berliner *SOT-Team täglich gemeinsam aktiv ist und versucht die Welt ein kleines Stück zu verbessern...

Damit einhergehend die neue Telefonnummer: 030 - 726 26 75 - 27/30.
   
   
12.04.10 Berlin

Wir begrüßen unsere neue Botschafterin Tanja Bülter

Neu in unserem neu engagierten *Stars of Tomorrow-Team begrüßen wir jetzt auch Tanja Bülter. Die Moderatorin ist seit vielen Jahren ein bekanntes TV-Gesicht (RTL/n-tv). Zusätzlich schreibt sie Kolumnen und präsentiert ein Internetformat sowie viele nationale und internationale Events.
   
   
12.03.10 Stellenbosch, South Africa

Erster Spatenstich in Stellenbosch feierlich begleitet

Nachdem das „Afterschool-Program“ bereits im Januar diesen Jahres startete, wurde vergangene Woche feierlich der erste Spatenstich für die Fussballplätze des „Afterschool Youth Centres“ gesetzt. Auf der Zeremonie, zu der neben den Projektverantwortlichen auch viele Vertreter der lokalen, südafrikanischen Medien eingeladen waren, wurde bekannt gegeben, dass die erste Bauphase sogar bereits kurz vor Beginn der Weltmeisterschaft abgeschlossen sein wird.
   
   
03.03.10 Berlin / Hamburg / Stellenbosch

BILD e.V. „Ein Herz für Kinder“ unterstützt *Stars of Tomorrow in Stellenbosch

„Ein Herz für Kinder“, die Hilfsorganisation der BILD, mischt sich überall dort ein, wo kleine Menschen in Not sind. Deshalb freuen wir uns ganz besonders, dass sich der Verein BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“ in diesem Jahr bei den *Stars of Tomorrow einmischt und unsere Akademische Kooperation mit der Stellenbosch Universität unterstützt.
   
   
08.02.10 Berlin/Südafrika

*Starlauf goes South Africa

Die Extremsportler Thomas Wenning und Claudia Weber laufen erneut für den *Stars of Tomorrow e. V.

Um die Idee einer Brücke der Nationen zwischen den WM-Gastgeberländern fortzusetzen soll im Mai wieder für den guten Zweck gelaufen werden, diesmal von Port Elisabeth nach Kapstadt. Die beiden Extremsportler werden die circa 800 Kilometer in 8 Tagen im Laufschritt bewältigen und dabei erneut Spenden zu Gunsten der Spendeninitiative Stars of Tomorrow e. V. sammeln.
   
   
15.01.10 Berlin

6. Executive Board der *Stars of Tomorrow

Am 15.Januar trafen sich wieder einmal die Freunde und Partner von *Stars of Tomorrow um am Anfang des Jahres Bilanz über das im letzten Jahr erreichte zu ziehen und Ausblicke auf das WM Jahr im Zeichen der *Stars zu fassen.
   
   
04.01.10 Berlin

Revival der SMS-Spende dank der spendino GmbH

Gleich zum Beginn des neuen Jahres konnten die *Stars of Tomorrow auch die spendino GmbH als neuen Partner, der uns ab sofort im Fundraising und in der Spenderkommunikation unterstützt, hinzugewinnen.
   
   
11.12.09 Berlin

Ruth tut den *Stars gut

Ruth Moschner gewinnt beim Star Quiz für die
*Stars of Tomorrow 16.250 Euro.
Wir sagen danke!
   
   
05.12.09 Berlin – Soshanguve – Stellenbosch

Kapstadt rockt

Kai Hill und das *stars of tomorrow Team treffen im Rahmen einer Projektreise Anfang Dezember Kinder, Coaches sowie neue Partner in Südafrika.So besuchte Kai die prestigeträchtige Fussballmesse SoccerEx in Johannesburg und konnte dort viele neue interessante Kontakte knüpfen.
   
   
30.10.09 Berlin/Soshanguve

*Stars of Tomorrow e.V. plant Weihnachtsaktion

Wenn man an Weihnachten denkt, denkt man an Schnee, Kerzenlichter, Tannenbäume und den Weihnachtsmann sowie an eine schöne Zeit im Kreise seiner Lieben. Man denkt an Vieles, von dem unsere Kinder in Südafrika nur träumen können!
Deswegen versuchen wir von *Stars of Tomorrow so vielen unserer mittlerweile über 1.000 Kinder wie nur möglich ein schöneres Weihnachten zu schenken.
   
   
09.10.09 Berlin / Stellenbosch

Kooperation zwischen der Stellenbosch-University und *stars of tomorrow kommt langsam in Schwung

Die bereits im März angekündigte Zusammenarbeit von *stars of tomorrow und der Stellenbosch-University in Südafrika nimmt immer konkretere Formen an. Mit Hilfe des gerade entstehenden Projektes soll - im Rahmen der universitären "Pedagogy of Hope" - jungen Südafrikanern die persönliche Entwicklung erleichtert werden.
   
   
30.09.09 Soshanguve / Südafrika

1.000 Kinder im Programm

Innerhalb der letzten Monate ist viel passiert in Soshanguve. Einen aktuellen Überblick konnte sich Kai Hill (CEO von *stars of tomorrow) zusammen mit den NGO-Bord Mitgliedern in der letzten Woche vor Ort verschaffen.
   
   
25.08.09 Soshanguve / Südafrika

Direkt aus Soshanguve

Unser Freund und Chef-Trainer, Rhulani Ngobeni, berichtet direkt aus Soshanguve: Der Budgetplan für die nächsten Monate steht und ist gedeckt, neue Ideen haben Platz zur Umsetzung.
   
   
30.07.09 Berlin/Südafrika

VideoBeitrag über unsere *stars

Der Journalist Christian Putsch von der WELT war im Februar mit uns auf Pressereise im Township in der Nähe Pretorias und ebenso begeistert vom Projekt wie von den Kids selbst! Aus dieser Begeisterung ist der Beitrag für Welt OnlineTV entstanden. Toll für alle, die die Atmosphäre dort und die *stars von morgen näher kennen lernen wollen!

Hier können sich alle Interessierten einen kurzen Beitrag über das Projekt *stars of tomorrow inf Soshanguve, Südafrika ansehen ansehen.

http://www.welt.de/videos/sport/article4119047/Ruth-Moschner-und-das-Hilfsprojekt-Soshanguve.html#autoplay

oder auf YouTube:

http://www.youtube.com/watch?v=UKECdicMXCw

VIEL SPASS!
   
   
16.07.09 Berlin/Südafrika

BUCH PREVIEW

Der engagierte Fotograf Carsten Haar stellt sein Buchprojekt "Südafrika - ein Leben zwischen Hoffnung und Vertrauen" vor.
Ein wunderschöner Bildband über Soshanguve und die *stars von morgen!

wer selbst rein schauen will:
http://issuu.com/carstenhaar/docs/south_africa2007_08_sp?viewMode=magazine&mode=embed
   
   
30.06.09 Berlin

Die Medien über *stars of tomorrow - über 2 Millionen erreicht

Nicht mal mehr ein Jahr bis zum Startschuss der Fussball WM 2010 in Südafrika! Das Interesse rund um die WM und deutsches Engagement in Südafrika nimmt mit jedem Tag zu. Verschiedene Journalisten und Journalistinnen besuchten das Projekt in Soshanguve und kamen begeistert und berührt zurück.

Mit einer Auflage von über 750.000 Artikeln in denen *sot erwähnung findet, erreichten wir innerhalb der letzten sechs Monate mehr als 2 Millionen Menschen!

Einblicke in die Veröffentlichungen gewähren wir in einer neu eingerichteten Rubrik *Medien über stars of tomorrow direkt hier (Link in der rechten Leiste folgen)
   
   
25.06.09 Berlin/Frankfurt am Main

Laut und Bunt

So sind Kinder, so sind wir, so sind Vuvuzelas!

Mit einem tollen Angebot hat uns Herr Bender von BoogieBlast Deutschland überrascht. Er möchte auf die von ihm vertriebenen Vuvuzelas - Trompeten aus Plastik oder Blech - unser *stars of tomorrow Logo drucken und pro verkaufter Tröte einen Betrag X an uns überweisen.
   
   
01.06.09 Berlin/Emden

Emdener Schule unterstützt Kinder in Südafrika

Südafrika 2010 nennt sich das Projekt, Helmuth Wendt der Initiator. Er ist Schulleiter der Realschule Emden und nicht nur an Fußball sondern auch dem Land selbst und den sozialen Missständen dort interessiert.
Er möchte Menschen helfen, deshalb tat er sich um und fand *stars of tomorrow.
Durch verschiedene Aktionen sammelt er mit einer Gruppe von Schülerinnen und Schülern nun Geld um *stars of tomorrow zu unterstützen und selbst die Reise zur WM 2010 antreten zu können.
   
   
19.03.09 Berlin/Südafrika

Zusammenarbeit von *sot und der Stellenbosch University

*Stars of Tomorrow und die Stellenbosch University stehen in Zukunft in einer engen Kooperation zueinander. Die südafrikanische Universität wird Gebäude und Personal zur Unterstützung unseres Projekts zur Verfügung stellen.
   
   
07.02.09 Soshanguve/Südafrika

Gelungene Pressereise nach Südafrika

Die Pressereise nach Südafrika ist abschließend als voller Erfolg zu werten. Die mitgereisten Journalisten wurden eingeladen sich in Soshanguve vor Ort ein genaues Bild über unser "Kick-it"-Projekt zu machen.
   
   
14.01.09 Sohanguve/Südafrika

Pressereise nach Soshanguve

Vom 29.01. bis zum 06.02. findet, initiiert durch Kleber PR und South Africa Tourism, eine Pressereise nach Südafrika statt. Im Rahmen dieser wurde als einziges Hilfsprojekt *stars of tomorrow ausgewählt.
   
   
24.12.08 Berlin

*stars of tomorrow auf betterplace.org

Nach freundlicher Einladung von betterplace.org ist *stars of tomorrow mit seinem Projekt auf der Internetseite vertreten. Durch das neuartige Konzept von Betterplace besteht die Möglichkeit zielgerichtet für einzelne Bedarfe zu spenden.
   
   
16.12.08 Berlin

Große Plakataktion von *stars of tomorrow im Dezember

Ab dem kommenden Dienstag (16.12.2008) hängen 200 Plakate von *stars of tomorrow. Diese werden während der Weihnachtszeit bis ins nächste Jahr hinein in Berlin zu betrachten sein. Ein großer Dank geht an die Koschwitz GmbH, Berlin Plakat GmbH, sowie die Druckerei Klingenberg Berlin GmbH.

   
   
10.12.08 Berlin

Zusammenarbeit zwischen Stiftungs-TV und *stars of tomorrow

Stiftungs-TV ist ein Nachrichtenkanal im Internet, der über das Stiftungswesen
und Themen des Dritten Sektors berichtet. Mit ihm werden neue Wege der Stiftungskommunikation beschritten. Stiftungen, gemeinnützige Institutionen und engagierte Unternehmen können ihre Zielgruppen direkt und im Bewegtbild ansprechen.

   
   
12.11.08 Berlin-Bonn/Soshanguve

Gemeinsames Engagement von *sot und Care e.V. im stars-of-tomorrow-Kick-it-Project

Zwischen *stars of tomorrow und Care e.V. gibt es in Zukunft eine noch engere Zusammenarbeit. Das gemeinsame „*stars-of-tomorrow-Kick-it-Project“ leistet vor Ort Hilfe durch die Verbindung von Sport und Aufklärung.
   
   
11.10.08 Luxemburg

Unser jüngster Spender

Unser jüngster Spender ist Carli aus Luxemburg. Er spendete rund 1.000 Euro seines Kommunionsgeldes an *stars of tomorrow.
   
   
16.09.08 München

Nach 9 Etappen fand der *starLauf in der Allianz Arena seinen krönenden Abschluss!

Am 2. Bundesligaspieltag starteten die beiden Extremsportler Thomas Wenning und Claudia Weber den 744 km langen *starlauf. Begonnen hatte der Spendenmarathon im Berliner Olympiastadion und endete in der Allianz-Arena. Empfangen wurden sie von 69.000 Fußballfans im ausverkauften Stadion. Dabei liefen die beiden Sportler täglich mindestens eine Marathon-Distanz, um ihr Ziel rechtzeitig zum Spiel, zwischen dem FC Bayern München und Hertha BSC Berlin, zu erreichen.
   
   
30.07.08 Berlin

Arne Friedrich entsendet Thomas Wenning auf den *starLauf!

Kurz nach der EM ist vor der WM! Die beiden Ultra Marathonläufer Thomas Wenning und Claudia Weber sind schon heute am Ball: Mit dem Marathon *starLauf wärmen sich die beiden Läufer für ihr bisher größtes Laufprojekt auf, den Weltmeisterschaftslauf 2010 nach Südafrika – 14.000 km von Berlin nach Johannesburg!

   
   
01.07.08 Berlin

Arne Friedrich versteigert DFB-Trikot, handsigniert von der Nationalelf!

Gleich nach der EM versteigert *sot-Sportbotschafter Arne Friedrich ein DFB-Trikot mit den Originalunterschriften der Nationalelf auf Ebay.
   
   
01.06.08 Berlin

Der *stars of tomorrow-Botschafter Thomas Darchinger engagiert sich mit seiner Fußballshow „Wir Elf“ für *stars of tomorrow!

Thomas Darchinger unterstützt *stars of tomorrow von Beginn an. Bereits zur WM 2006 gründete Schauspieler und Fußballfan die witzig-subversive Fußballshow „Wir Elf“.
   
   
03.05.08 Olympiastadion, Berlin

Arne Friedrich kickt AIDS im Berliner Olympiastadion!

Mit freundlicher Unterstützung von Hertha BSC ruft Hertha-Mannschaftskapitän und Nationalspieler Arne Friedrich am 3. Mai 2008 beim Spiel Hertha BSC – Karlsruher SC die Fußballfans dazu auf, per SMS für Kinder in Südafrika zu spenden.
   
   
08.04.08 Tuteur-Haus, Berlin

Die *stars of tomorrow-SpenderInnen brachten den Himmel für die Kinder Südafrikas zum Leuchten!

Bei der Veranstaltung „Nacht für die Sterne Südafrikas“ am 7. April 2008 im Tuteur-Haus in Berlin wurde *stars of tomorrow von der gemeinsamen Standortinitiative der Bundesregierung und Deutscher Wirtschaft, „Deutschland – Land der Ideen“ als „Ausgewählter Ort im Land der Ideen 2008“ ausgezeichnet. rbb-Moderator-Harald Pignatelli führte durch die Preisverleihung, bei der Stefan Bruckner (Marketing Direktor der Initiative) und Ulrich Graf (Vertreter der Deutschen Bank) das zukunftsweisende soziale Engagement von *stars of tomorrow honorierten.
   
   
05.02.08 Berlin

Mit einem Aktivitäten-Feuerwerk ins Jahr 2008!

Ein neues, spannendes Jahr hat begonnen und wir nähern uns im Sturm der Fußball-WM 2010 in Südafrika. Auch in diesem Jahr arbeiten wir aktiv an einer tragfähigen Brücke zwischen Deutschland und Südafrika, um Hilfe dort zu leisten, wo sie gebraucht wird: im Abseits der großen Stadien Südafrikas. Um unser Ziel zu erreichen, sind im Jahr 2008 eine Reihe von Aktivitäten in Arbeit, aus denen wir hier eine kurze Auswahl vorstellen möchten...
   
   
29.11.07 Berlin

Der Fußballnationalspieler Arne Friedrich ist Sportbotschafter von *stars of tomorrow!

Arne Friedrich ist erster Sportbotschafter von *stars of tomorrow. Heute stellte er auf einer Pressekonferenz in der legendären Fußballbar FC Magnet in Berlin-Mitte sein Engagement für *stars of tomorrow vor.
   
   
21.11.07 Berlin

*stars of tomorrow-Botschafterin Ruth Moschner zu Gast im Boulevardmagazin zibb

Am Dienstag, den 20.11.2007 um 18.30 war die Moderatorin Ruth Moschner in ihrer Funktion als *stars of tomorrow-Botschafterin live zu Gast im Boulevardmagazin zibb (Zuhause in Berlin & Brandenburg), dem Boulevardmagazin des Rundfunk Berlin Brandenburg.
   
   
20.11.07 Berlin

*stars of tomorrow wird „Ort der Idee 2008“!

*stars of tomorrow hat die Jury der gemeinsamen Standortinitiative von
Bundesregierung und deutscher Wirtschaft, „Deutschland – Land der Ideen“ überzeugt und wird im Jahr 2008 das zukunftsweisende, schöpferische Potential Deutschlands als so genannter „Ort der Idee“ repräsentieren.
   
   
08.10.07 Berlin

Charity-SMS: Spenden ganz leicht gemacht!

Eine Anleitung für unsere neueste Spendenmöglichkeit braucht man nicht, denn so leicht war Spenden noch nie: Einfach eine SMS an 81190 mit dem Kennwort „stars“ schicken und das war`s!
   
   
16.09.07 Berlin

Harald Pignatelli wird Botschafter von *stars of tomorrow

Das *stars of tomorrow-Team bekommt Verstärkung in Gestalt eines neuen dynamischen Botschafters: Harald Pignatelli.
   
   
14.08.07 Soshanguve

Initiator Kai Hill überzeugt sich von den Fortschritten des Projekts „KickAIDS“

„Es liegt bereits einige Zeit zurück, aber die Erinnerungen sind noch sehr lebendig; lebendig wie die Kinder selbst, mit denen ich im *stars of tomorrow Projekt Fußball
gespielt habe,“ so *stars of tomorrow-Initiator Kai Hill über seine zweite Reise in diesem Jahr im August 2007 nach Soshanguve in Südafrika.
   
   
10.07.07 Berlin

Katharina Schwarz wird Botschafterin von *stars of tomorrow

Wir freuen uns, bekannt geben zu dürfen, dass die Schauspielerin und Moderatorin Katharina Schwarz nun zum Kreis der Botschafter von *stars of tomorrow zählt.
   
   
07.07.07 Bonn

RhEINKULTUR - ein voller Erfolg

10 Bands - 10 Stunden Sonne - 10.000 Besucher
   
   
24.05.07 Berlin

Unterstützung vom Berliner Senat für Integration und Migration

In einem Schreiben des Senats von Berlin für Integration und Migration bestätigt dieser, dass *stars of tomorrow, speziell der im Sommer 2008 stattfindende All Nations Cup, ein unterstützenswertes Projekt ist.
   
   
23.05.07 Bonn

*stars of tomorrow auf dem RhEINKULTUR Festival

*stars of tomorrow wird in diesem Jahr erstmals die Sports Area des RhEINKULTUR Festivals in eine ganz besondere Fußball-Area verwandeln. Auf zwei Human Table Soccer können sich die Festival Besucher bei Kickerturnieren messen. Die besten dürfen sogar gegen die Band der Stunde antreten.
Das RhEINKULTUR-Festival lockt mittlerweile bis zu 170 000 Besucher und ist damit eine ideale Gelegenheit, *stars of tomorrow noch weiter bekannt und die Besucher auf unsere Initiative aufmerksam zu machen.
   
   
13.03.07 Soshanguve

Projektreise: Südafrika

Während eines Südafrikaaufenthalts konnte sich *stars of tomorrow Initiator Kai Hill in den vergangenen Wochen von ersten Erfolgen der Projekte, wie Life´s a ball und KickAIDS, überzeugen. Dazu besuchte er die sportbasierten Projekte persönlich und traf sich mit Vertretern der Kinderhilfsorganisation Save the Children. Darüber hinaus nutzte er die Gelegenheit, potentielle Partner und Sponsoren vor Ort, wie beispielsweise Adidas Südafrika, zu treffen und auf die Initiative aufmerksam zu machen.
   
   
02.01.07 Berlin

2. Executive Board der *stars of tomorrow

Am 13.Dezember trafen sich die Freunde und Partner von *stars of tomorrow um am Ende des Jahres Bilanz zu ziehen und Ausblicke auf das kommende Jahr im Zeichen der Stars zu fassen.
   
   
07.12.06 Köln

Social Concept wird strategischer Fundraisingpartner von *stars of tomorrow

Wir sind stolz und dankbar davon berichten zu können, dass Social Concept sich bereiterklärt hat, ab Januar 2007 die Spendenverwaltung und Fundraisingberatung von *stars of tomorrow zu übernehmen. Das kölner Unternehmen gehört seit über 13 Jahren zu Deutschlands führenden Dienstleistungspartnern in Sachen Sozialmarketing und Mittelbeschaffung für Non-Profit-Organisationen.
   
   
17.11.06 Berlin

BunchTV wird neuer Partner von *stars of tomorrow

Wir haben einen neuen Partner in einem neuen Medium: BunchTV gibt *stars of tomorrow die Möglichkeit unter www.bunch.tv im ersten echten Internet-Fernsehen (IPTV) auf dem Computerbildschirm zu erscheinen. Am 1. Dezember, dem Welt-Aids-Tag, widmet sich BunchTV ganz der Aufklärung zu HIV und der Unterstützung des themenbezogenen Hilfsprojektes *stars of tomorrow.
   
   
02.11.06 München

Thomas Darchinger: Neuer Botschafter von *stars of tomorrow

Thomas Darchinger ist von *stars of tomorrow so begeistert, dass er sich als Botschafter für unsere Initiative einsetzt. Bei seinen Dreharbeiten und seinem Aufenthalt in Afrika ist dem Schauspieler, der aus Produktionen wie „Die Löwengrube“ „Tatort“ und „Rosa Roth“ bekannt ist, der afrikanische Kontinent besonders ans Herz gewachsen.
   
   
24.10.06 Berlin

Sonderaktion: Versteigerung der letzten WM-Taschen

Wie bereits angekündigt versteigert *stars of tomorrow die letzten Erinnerungsstücke der WM:
   
   
02.10.06 Frankfurt

WM-Taschenaktion ein voller Erfolg

Anfang August haben *stars of tomorrow und die Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main eine Sonderaktion zum Verkauf von originellen Business Bags, die aus den WM 2006 Flaggen produziert wurden, gestartet.
Der Verkauf der WM-Taschen dessen Erlös an *stars of tomorrow geht war ein voller Erfolg:
   
   
12.09.06 München

Siemens AG unterstützt *stars of tomorrow

*stars of tomorrow hat finanzielle Unterstützung von Siemens erhalten.
   
   
01.08.06 Frankfurt

Erinnerungsstücke der WM 2006 werden zu einem Stück Zukunft für Südafrika

*stars of tomorrow und die Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main verkaufen originelle und einzigartige Business Bags, hergestellt aus den Flaggen zur WM 2006. Der Erlös fließt in die Projekte von *stars of tomorrow und kommt so den Kindern in Südafrika zu Gute.
   
   
31.07.06 Berlin

Robbie Williams-Konzertkarten

*stars of tomorrow verloste zwei Tickets für eins der beiden Konzerte von Robbie Williams im Berliner Olympiastadion!
   
   
11.07.06 Berlin

Die WM 2006 war ein großer Erfolg

Wir gratulieren Italien zum Weltmeistertitel 2006 und wünschen allen Mannschaften gutes Gelingen für die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika!
   
   
26.06.06 Berlin

Das sind die Gewinner!

Zusammen mit MTV und AOL hat *stars of tomorrow 3 x 2 WM-Tickets für die Viertelfinalspiele in Frankfurt am Main, Berlin und Hamburg verlost. Die Gewinner der WM-Tickets stehen nun fest.
   
   
11.06.06 Köln

Torwandschießen für den guten Zweck

Zusammen mit dem Sponsor GRAVIS war *stars of tomorrow im Vorfeld der Fußball-WM 2006 auf der MacExpo Deutschland präsent, um Spendengelder zu sammeln und die Initiative bekannt zu machen.
   
   
07.06.06 Berlin

*stars of tomorrow tritt in die Öffentlichkeit!

Kurz vor dem Start der Fußballweltmeisterschaft am 9. Juni fand im Haus der Bundespressekonferenz in Berlin die Vorstellung unserer Initiative *stars of tomorrow statt. Anwesend waren neben dem Initiator Kai Hill die Moderatorin Ruth Moschner als erste Botschafterin der Initiative sowie hochrangige Vertreter der beteiligten Hilfsorganisationen und Partnerunternehmen.
   
 





*PRESSE




Betterplace Facebook Twitter



video

*STARS


*TRAINER


*VILLAGE


*PLACES



Noch -1546 Tage
bis zur WM 2010!

FAQs


Unser Versprechen

 
© 2010 Stars of Tomorrow | Kontakt | Impressum | Eine Uhura Creative Media GmbH Berlin Website